Allumfassend gebildet und gelehrt

Das Zeit um das Jahr 1500

500 Jahre her und so aktuell wie kaum eine andere Zeit. Sind wir einmal großzügig, was die genauen Daten angeht und schauen uns an, was neben der Musik um 1500 alles los war.

Ohne Johannes Gutenberg, dem die Erfindung der beweglichen Lettern zuge- schrieben wird, könnten wir uns hier nicht verständlich machen. 

Wer dechiffriert schon gerne ein Monster wie: MCCCCLXXXXVI? Adam Riese, den wir immer noch gerne zitieren, wenn ein Ergebnis nur allzu logisch ist, verdanken wir die arabischen Ziffern in Europa.

Nikolaus Kopernikus rüttelte als erster an dem alten Weltbild, das die Erde als Mittelpunkt allen Himmelsgeschehens darstellte. Auch wenn das mancher bis heute noch nicht gemerkt hat. 

Christoph Kolumbus entdeckte uns Amerika. Damit wir jetzt Urlaub in Florida machen können. Nur fliegen wir dorthin. 

Wie wir in die Luft befördert werden könnten, daran tüftelten Visionäre aller Zeiten – allen voran Leonardo Da Vinci. Tja, nicht nur die Mona Lisa schaut so geheimnisvoll drein. Ihr Schöpfer vermutlich auch…

Die Geodäten freut es, dass ihnen einer die Tangensfunktionen graphisch darstellte, es ist, kaum zu glauben: Albrecht Dürer. Der Mann malte eben nicht nur Hasen.

Wir sind mitten in der Epoche, die man als Renaissance bezeichnet. Die Auszeichnung „Renaissancemensch“ bezeichnet einen Menschen, der allumfassend gebildet und gelehrt ist. Daher ist es kaum verwunderlich, dass die uns als Maler bekannten Persönlichkeiten z.B in der Mathematik und Physik hoch gebildet waren. 

Auch Michalangelo Buonarroti malte und bildhauerte eben nicht nur, sondern er entwarf die Rippenkuppel des Petersdoms

Dem großen Humanisten und ersten Pazifisten, Erasmus von Rotterdam, war Krieg, als größte und gewalttätigste Form der Austragung innerer Gegensätze, unvereinbar mit einer moralisch denkenden Menschheit.

Doch heute wie damals münden Auseinandersetzungen oft genug in kriegerische Handlungen, besonders, wenn es um den „rechten Glauben“ geht. Im Gefolge der Reformen Martin Luthers nutzte sicher so mancher die Gunst der Stunde, seine eigenen Scharmützel auszutragen…

Und da auch damals schon das Geld eine entscheidende Rolle spielte: Die Familie der Fugger in Augsburg verwaltete ein Familien-Bankenunternehmen, das politisch und wirtschaftlich dem der Medici in Italien weit überlegen und in seiner Kapitalmacht allenfalls dem der Rothschilds gleichgestellt werden kann.

Das Mittelalter war längst vorbei, die Weichen für die Neuzeit gestellt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 2 Followern an


%d Bloggern gefällt das: